Sprachservice Menzel

Mündliche & Schriftliche Sprachmittlung
Sprachpädagogik

Kursinhalte nach Stufen

Nach einem Einstufungstest oder Gespräch bzw. nach einem Probeunterricht werde ich Ihnen eine der folgenden Stufen empfehlen, damit der Unterricht effektiv durchgeführt werden kann.

Der Kurs muss jedoch nicht unbedingt nach einem bestimmten Muster mit einem festgelegten Buch verlaufen. Ich richte mich im Unterricht nach Ihren Wünschen und erstelle ein individuelles Konzept für Sie. Mehrere Bücher aus verschiedenen Stufen können kombiniert werden. Falls Ihr Deutsch sehr gut ist und die Materialien der Oberstufe Ihnen "zu leicht" erscheinen, können wir die Ziele des Unterrichts auch auf muttersprachliches Niveau anheben.

Anfängerstufen:
A1, A2 und B1 im europäischen Referenzrahmen

Sie beginnen mit Phonetik (Aussprache) und Dialogmodellen, sodass Sie nach der ersten Sitzung bereits anfangen, aktiv zu sprechen. Auch im weiteren Verlauf spielen Dialogmodelle eine zentrale Rolle.

Wir nehmen ein Lehrwerk als Grundlage, welches am besten zu Ihren Zielen passt. Dazu erhalten Sie viele Zusatzmaterialien zu Grammatik, Phonetik (Aussprache) und Lexik (Wortschatz). In der Stufe A2 fangen wir zudem schon mit der Zeitungslexik an.

Baum mit den Früchten der Sprachkenntnisse
Fortgeschrittene (Mittelstufe)

Für diesen Kurs sind "Em-Bücher" (Hueber Verlag) normalerweise die Grundlage, auch hier gehören viele Zusatzmaterialien dazu. Die Grammatikstrukturen aus der Grundstufe werden gefestigt, aber selbstverständlich auf einer anderen Wortschatzebene. Der Aspekt Zeitungslexik gewinnt in der Mittelstufe eine große Bedeutung.

Oberstufe

Hier bekommt Ihr Sprachwissen den Feinschliff. In dieser Stufe wird mit Lehrbüchern wie z. B. mit "Auf neuen Wegen", aber zum größten Teil mit "echten", also nicht didaktisierten Texten gearbeitet.

DSH und TestDaF

Bei der Prüfungsvorbereitung (z. B. DSH, TestDaF) werden die auf die Prüfung abzielende Lehrwerke und viele zusätzliche Tests eingesetzt. Sie durchlaufen den Prüfungsprozess im Unterricht so viele Male, dass Sie die Prüfung am Ende auch im Schlaf schreiben könnten. Zusammen erarbeiten wir optimale Prüfungsstrategien!

Zurück zur Seite Deutsch als Fremdsprache